Nautilus Yoga

Nautilus Yoga ist ein energetisch orientiertes Yoga, dass naturwissenschaftliche und energetische Grundlagen mit dem Kern vieler alt bekannter Yogaelemente vereint. Klassisch ist die Definition von Yoga, nach Patanjali, das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.

Was aber bleibt, wenn wir diese Ruhe erreicht haben? Wohin geht dann unser Fokus? Er geht in Richtung unserer Energie.
Hin zu dem was wir neben Körper und Gedanken eben auch noch sind. Eins.

Die Übersetzung von Yoga im Wortsinn ist „Einheit“, die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Das Spüren davon, dass  wir alle Eins sind, alle Dinge, alle Formen, alle Begegnungen, alles ist EINS.

Was aber passiert, wenn wir in diesem EINS wirklich ankommen?
Nicht bloß als philosophisches Konzept oder fernes Ziel? Und was wäre, wenn es einfach einfach wäre dort zu sein? Was bliebe dann noch übrig von der kulturellen Ausrichtung des Yoga? Was von großen Meistern, was von den scheinbar so unterschiedlichen Yogastilen? Vielleicht überhaupt nichts?

 

„Yoga is just an inside job. All you can see with your eyes, is an illusion.“ – Sind wir also Illusion, oder sind wir mehr?

Begriffe wie Eins, Nichts und die Erkenntnis, das wir in Wirklichkeit Schwingung und Energie sind, finden wir im Yoga und auch in der modernen Forschung der Quantenphysik.

Die Philosophie von Nautilus Xenolid, die die Grundlage dieses Yoga bildet, weckt die, in jedem Menschen vorhandene, Intuition, kombiniert sie mit Erkenntnissen der modernen Quantenphysik, altem Wissen, naturwissenschaftlichen Phänomenen, und hilft dabei, sich komplett zu hinterfragen und kohärent neu zu definieren.

 

Was wäre, wenn Yoga dich frei machen würde? Frei zu wählen ohne die Prägungen und Konditionierungen deiner Kindheit und Lebensgeschichte?

Was wäre, wenn Yoga dich glücklich machen würde? Glücklich und zufrieden einfach in dir und mit dir selbst?

Was wäre, wenn Yoga dich erinnern würde, das du selbst dir dieses Leben und diese Realität erschaffst?

Dich erinnert, Regisseur zu sein?  Und was machst du dann, wenn du dich erinnert hast Regisseur zu sein? Schreibst du dann dein eigenes Drehbuch?

 

Der Ursprung aller Yogastile war und ist energetisch orientiert und wir können selbstverständlich in allen Yoga Stilen unsere Erfahrungen machen und mit einer klaren Intention eine deutliche Bewusstseinserweiterung erfahren.

Nautilus Yoga bildet letztlich wie ein Substrat, die mögliche Basis aller Stile und bringt durch seine Werkzeuge und essenziellen Techniken, einfach ein Zurück-Erinnern an das, was Yoga in- und an sich, ist. – Ein Einheitsbewusstsein, daß das gesamte Leben verändern kann, wenn wir es denn wollen.

Da „Ein Gramm Praxis mehr wiegt als eine ganze Tonne Theorie“ (Sw. Shivananda), -lern Nautilus Yoga doch einfach mal kennen, praktiziere mit uns und entscheide selbst, was dir dieses Werkzeug für Möglichkeiten an die Hand gibt.  

Enjoy – its nothing but Yoga 😉